Creator - Version: 1.0.0
EFix - Version: 1.0.0

Fragen und Antworten

Was sind Allergene und warum müssen diese aufgeführt werden?

Im Sinne des Verbraucherschutzes sind in der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) gemäß (Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) diejenigen Lebensmittelzutaten aufgelistet, die die häufigsten Auslöser von Allergien und Unverträglichkeiten bei Menschen darstellen. Es handelt sich um insgesamt 14 Stoffe. Allergene sind also Stoffe, die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen können.

Bei den Angaben der Zutaten sind diejenigen Zutatenstoffe in fett hervorgehoben, die in dieser Verordnung aufgelistet sind. TRENDfein Genusswelten legt höchsten Wert auf Qualität und Verbraucherschutz und zeigt diese Zutatenstoffe bereits in der Online-Beschreibung des Artikels unter "Zutaten" an. Die Verordnung sieht diese Angaben erst auf der Verpackung vor. Unsere Kunden stellen wir diese Information bereist VOR dem Kauf zur Verfügung!

Die Menschen, die wissen, dass Sie mit Unverträglichkeit oder Allergie auf bestimmte Zutatenstoffe reagieren, empfehlen wir diese Zutaten genau zu beachten:

Die 14 häufigsten Auslöser von Allergien und Unverträglichkeiten sind: 

  Glutenhaltiges Getreide, namentlich zu nennen: Weizen (wie Dinkel und Khorasan-Weizen), Roggen, Gerste, Hafer oder
  Hybridstämme davon

  •     Krebstiere
  •     Eier
  •     Fische
  •     Erdnüsse
  •     Sojabohnen
  •     Milch (einschließlich Laktose)
  •     Schalenfrüchte, namentlich zu nennen: Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pecannüsse,   Paranüsse,
        Pistazien, Macadamia- oder Queenslandnüsse
  •     Sellerie
  •     Senf
  •     Sesamsamen
  •     Schwefeldioxid und Sulphite (ab 10 Milligramm pro Kilogramm oder Liter)
  •     Lupinen
  •     Weichtiere

 

Die Europäische Kommission überprüft diese Liste regelmäßig und aktualisiert sie erforderlichenfalls.

Zuletzt angesehen